Orte

Wasserschloss Wülmersen

smithjansenIm Jahr 1108 beginnt die Geschichte des Wasserschlosses Wülmersen. Das als Hofgut erbaute Kulturdenkmal im Diemeltal am Rand des Reinhardswaldes ist heute ein Gruppenhaus mit Sommerzeltplatz und LandMuseum. Den Aufbau und Erhalt des Wasserschlosses Wülmersen sichern seit 1987 Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Menschen ohne Arbeit und Ausbildung. Eine Baustoffbörse sammelt und verkauft historisch wertvolle Baustoffe.

Die ältesten Gebäude der Hofanlage stammen aus dem 12. Jahrhundert. Über 800 Jahre lang wurde hier Landwirtschaft mit intensiver Tierhaltung betrieben. Nach 25-jährigem Leerstand wurden die ruinösen Gebäude 1986 – 2005 in Verbindung mit Jugendbeschäftigungsmaßnahmen, dem Denkmalschutz und mit Handwerksbetrieben aus der Region liebevoll wieder aufgebaut.

Die fantastische Kulisse bietet eine einzigartige Atmosphäre für Veranstaltungen im LandMuseum oder open air in der Herrenhausruine.

Mehr unter: www.wasserschloss-wuelmersen.de