Orte

Geisenheim, Domplatz

Kinosommer Hessen in Geisenheim:Geisenheim mit seinen Stadtteilen Johannisberg, Marienthal und Stephanshausen liegt inmitten der Kultur- und Weinlandschaft des Rheingaus. Nahe der Pforte zum Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal verbindet es die weltberühmten Rebhänge des Rheingaus mit den wunderbaren Burgen, Schlössern und Ruinen entlang des romantischen Rheins.

Kultur und Bildung sowie der Rhein und der Wein prägen das Lebensgefühl der Stadt. Sie ist seit 1987 „Internationale Stadt der Rebe und des Weines“.

Der Domplatz Geisenheim ist der Bischof-Blum-Platz direkt vor der Pfarrkirche Heilig Kreuz, die von der Bevölkerung schlicht “Rheingauer Dom” genannt wird und um 1500 auf den Fundamenten einer romanischen Kirche errichtet wurde. Der Platz ist benannt nach Peter Joseph Blum (1808 Geisenheim – 1884 Limburg an der Lahn), der von 1842 bis 1884 Bischof der Diözese Limburg war.

 

Mehr unter:

www.geisenheim.de

www.kulturland-rheingau.de/rheingauerdom/

Quelle: www.rheingau-musik-festival.de/spielstaette/domplatz-geisenheim/