Eichenzell, Schloss Fasanerie: DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES

« Zurück zu den Veranstaltungen
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Titel:
Eichenzell, Schloss Fasanerie: DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES
Date:
28. August 2015 19:00
Eintritt:
9 €
Kategorie:
,
Updated:
3. Juni 2015
Ort:
Eichenzell
Telefon:
0661 / 94 86-0
Anschrift:
Schloss Fasanerie

Schloss Fasanerie Südfassade mit TurmDIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES inmitten eines Gartendenkmal des 18. und 19. Jahrhunderts_D3S4511.NEF

Auf einer Fläche von ca. 100 Hektar vereinigt der Park des Schlosses Fasanerie die mannigfaltigen Elemente wild wachsender und gestalteter Natur in einer kleinen Ideallandschaft. Zusammengehalten von einer hohen Umfassungsmauer, die gleich einer Klammer alle Glieder umgibt, fügen sich die unterschiedlichen Parkbereiche homogen ineinander: Wiesen, Beete sowie kunstvoll angelegte Seen und Wege grenzen an Felder mit locker arrangierten Baumgruppen und einen von Alleen durchkreuzten Wald.

Ideale Kulisse für die feinfühlige Romanze DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES, in der Regisseur Alan Rickman auch die gekünstelte Blasiertheit des europäischen Adels seziert. Stringent setzt sein sensibles Erzählkino um eine starke Frau auf den Reiz des Unausgesprochenen, die Symbolik von Blicken und die leisen Zwischentöne. Nicht zuletzt die hervorragende Besetzung mit Kate Winslet und dem belgischen Shootingstar Matthias Schoenaerts macht sein empfindsames Historiendrama sehenswert.

kinoSommer hessen freut sich immer wieder über den unverwechselbaren Charme vieler hessischer Open-Air-Kino-Spielorte und rundet das sommerliche Kinoereignis ab mit einem ansprechenden Rahmenprogramm. Die Harfenistin Karin Frank-André, u.a. Lehrerin am Hoch’schen Konservatorium in Frankfurt, wird auf den Abend stilgerecht mit barocker Harfenmusik einstimmen.

Als Vorfilm läuft folgender Kurzfilm aus Hessen: EIN STARKER ANFANG
Regie: Alexandra Gruszczyk D 2013, Animation, Hochschule Rhein-Main, 1 Minute
Eine missglückte Prüfungsarbeit eines Studenten der Jungsteinzeit trifft Jahrhunderte später auf unverhoffte Anerkennung.

Einlass 19:00 h, Filmstart ca. 20:30 h, vorher musikalisches Rahmenprogramm.

DIE GÄRTNERIN VON VERSAILLES | Regie: Alan Rickman | 116 Min. | FSK: ab 6

In Kooperation mit:
Eichenzell_KOOPERATION_Schloss Fasanerie_webEichenzell_KOOPERATION_Lichtspielhaus Lauterbach_web