Filme

EIN MANN NAMENS OVE

01 Ein Mann namens Ove 2_webAlle lieben Ove! Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Fredrik Backman kommt mit EIN MANN NAMENS OVE nun eine neue hinreißende schwedische Komödie ins Kino!

So einen Nachbarn wie Ove kennt jeder: Schlecht gelaunt, grantig, in die Jahre gekommen. Einer der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft.  Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet …

So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht und Falschparker aufschreibt. Genau so einer ist Ove (Rolf Lassgård). Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos – denn irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird er gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf…

Mit viel Witz und Herz erzählt Regisseur und Drehbuchautor Hannes Holm („Adam & Eva“) diese hinreißende Komödie über eine unerwartete Freundschaft und eine große Liebe. In der Titelrolle brilliert Schwedens Schauspielstar Rolf Lassgård. Komplettiert wird das Ensemble durch Bahar Pars, Filip Berg und Ida Engvoll.

Schweden 2015 | Regie: Hannes Holm | mit Rolf Lassgård, Bahar Pars, Zozan Akgün, Tobias Almborg, Viktor Baagøe, Filip Berg, Anna-Lena Brundin, Lasse Carlsson, Karin de Frumerie, Simon Edenroth, Ida Engvoll, Fredrik Evers, Jerker Fahlström, Johan Friberg, Anna Granath, Sofie Gällerspång, Stefan Gödicke, Holger Hastén, Ola Hedén, Michael Ingvarson | 116 Min. | FSK: ab 12 Jahren

Filmkritik auf epd-film.de

Filmausschnitt/ Trailer

Infos

Quelle/©: Concorde Filmverleih