Orte

Eichenzell, Schloss Fasanerie

Schloss Fasanerie Südfassade mit TurmDas ursprünglich als Schloss Adolphseck bezeichnete Gebäude aus dem 18. Jahrhundert wird von der Museumsverwaltung als Hessens schönstes Barockschloss bezeichnet. Schon um 1710 ließ Fürstabt von Dalberg vor den Toren Fuldas ein bescheidenes Landschlösschen errichten, das noch heute zwischen den beiden hohen Zwiebeltürmen den Kern der Anlage bildet.

Nach einer wechselvollen Geschichte und schweren Beschädigungen im 2. Weltkrieg begann Landgraf Philipp von Hessen den Gebäudekomplex wieder instand zu setzen. Schon 1951 konnten die ersten Schauräume eröffnet werden; seit 1972 ist das Schlossmuseum fertiggestellt, das zu den bedeutendsten seiner Art in Deutschland gehört.

Der Schlosspark vereinigt auf einer Fläche von ca. 100 Hektardie mannigfaltigen Elemente wildwachsender und gestalteter Natur in einer kleinen Ideallandschaft.

Adresse: Café Terrasse, 36124 Eichenzell

Mehr Informationen unter: http://www.schloss-fasanerie.de/startseite.html

 

 

 

1 comment to Eichenzell, Schloss Fasanerie