„Schöne Aussichten“ beim kinoSommer hessen 2019

Viel Beifall gab es bei der bis zum letzten Platz besetzten Vorführung von GREEN BOOK am 10.8. in Homberg/Ohm. Das altstadttypische Fachwerk und der über der Leinwand wandernde Mond sorgten an dem schönen Sommerabend für bleibende Eindrücke. Am 16. und 17.8. bieten der Rheingauer Dom in Geisenheim, die Teichanlage „Schöne Aussicht“ im nordhessischen Niedenstein und das Museumsgelände in Hünfeld tolle Kulissen für die nächsten Stationen des kinoSommer hessen 2019.

kinoSommer hessen 2019 in Homberg/Ohm. © Film- und Kinobüro Hessen

kinoSommer hessen 2019 in Homberg/Ohm.
© Film- und Kinobüro Hessen

In einem Park über einen kleinen Teich hinweg können die Zuschauer in Niedenstein den großen Gewinner der diesjährigen Oscar-Verleihung sehen: GREEN BOOK – EINE BESONDERE FREUNDSCHAFT handelt von der Annäherung zwischen einem schwarzen Weltklasse-Jazzpianisten und seinem prolligen, offen rassistischen Chaffeur im Amerika der 1960er Jahre.

Mehrfach ausgezeichnet wurde auch GUNDERMANN: Beim Deutschen Filmpreis 2019 erhielt der Film über den in der DDR lebenden Baggerfahrer und Rockmusiker, der sich mit der Stasi eingelassen hatte,  gleich 6 Lolas, u.a. als bester Film. Zu sehen am 16.8. vor dem Rheingauer Dom in Geisenheim. Weniger politisch, aber ebenfalls turbulent und vor allem humorvoll wird es hier beim zweiten Open-Air-Kino-Tag. Am 17.8. steht die französische Komödie DAS FAMILIENFOTO auf dem Programm. 

In Hünfeld dürfen sich die Zuschauer am 17.08 auf den neuen Film der Oscar-prämierten Regisseurin Caroline Link freuen. DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT handelt von der Kindheit des Entertainers Hape Kerkeling. Schon als Neunjähriger versprüht er in seiner Familie so viel Witz, weil er die Marotten der Erwachsenen perfekt parodieren kann.

kinoSommer hessen ist ein Projekt des Film- und Kínobüro Hessen e.V.

In enger Zusammenarbeit mit hessischen Kommunen, Kinos und lokalen Kulturinitiativen organisiert das Film- und Kinobüro Hessen zum 18. Mal den kinoSommer hessen. Die Veranstaltungen verbindet der Anspruch, etwas Besonderes, Einzigartiges anzubieten: eine interessante Location, einen außergewöhnlichen Film oder einen Film, der ideal zum Ort passt.

Überregionale Förderer, Kultur- und Medienpartner des kinoSommer hessen 2019 sind:

Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, HessenFilm und Medien GmbH, harmony FM und epd Film.

Kontakt: Film- und Kinobüro Hessen e.V., Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt, Tel: 069-133 796 18 www.kinosommer-hessen.de, info@kinosommer-hessen.de

Logo Signatur_klein