Willkommen beim kinoSommer hessen 2017

Vom abenteuerlichen Homberg Efze und farbenfroh-romantischen Hünfeld

web_FILM_Weisse Ritter_1

Filmstill WEISSE RITTER

Nach unserem finnisch-melancholisch-komischen Abend im Schloss Johannisberg geht es witzig weiter: Am Donnerstag, 17.08. stoppt kinoSommer Hessen im nordhessischen gelegenen Homberg Efze mit dem zur „Burgstadt“  passenden Film WEISSE RITTER. Die in der Gegenwart angesiedelte Geschichte spielt mit viel Ironie auf die im Mittelalter herrschenden Verhältnisse an und lässt zwei Langzeitarbeitslose sich für einen obskuren Job auf eine abenteuerliche Reise begeben. Der zweite Abend im Stadtpark Homberg Efze wird dann tatsächlich historisch abenteuerlich: Am Freitag, 18.08., stößt ein englischer Soldat in DIE VERSUNKENE STADT Z auf die Spuren einer vergangene Zivilisation.

Darüber hinaus ist in der osthessischen Konrad Zuse Stadt Hünfeld an selbigem Abend (Fr. 18.08.) auf dem Gelände des Museum für Moderne Kunst Hünfeld LA LA LAND zu sehen. Der Kinohit des Jahres ist eine bezaubernde, farbenfrohe Liebeserklärung an das Leben und an Los Angeles, eingebettet in hinreisende Tanz- und Gesangsszenen.

Noch bis  Mitte September präsentieren wir attraktive Filme an außergewöhnlichen Orten in ganz Hessen. Meist Open-Air, aber auch mal in einer besonderen Räumlichkeit.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie über die Verlinkung oder unter Programm 2017.

kinoSommer hessen ist ein vom Film- und Kinobüro Hessen in enger Zusammenarbeit mit hessischen Kommunen, Kulturvereinen und anderen lokalen Institutionen organisiertes Projekt. Es richtet sich an die hessischen Kommunen abseits der Großstädte und sorgt damit für kulturelle Belebungen des ganzen Bundeslandes.

Frankfurt, 15.08.2017

Kontakt: Film- und Kinobüro Hessen e.V., Fahrgasse 89, 60311 Frankfurt, Tel: 069-133 796 18 www.kinosommer-hessen.de, info@kinosommer-hessen.de

Logo Signatur_klein